Re-Use Berlin

Wiederverwenden statt Wegwerfen

Nach wie vor wandern viele Produkte schon nach kurzem Gebrauch in den Müll. Dazu addiert sich eine Unzahl an Dingen, die brauchbar, reparabel oder durchaus wiederverwendbar sind. Allein 2016 sind in Berlin rund 150.000 t Sperrmüll sowie Elektro- und Elektronikaltgeräte aus Privathaushalten zur Entsorgung angefallen. Re-Use Berlin, eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz will dies ändern – zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Stadtgesellschaft.

Gebraucht ist das neue Neu

Durch die Wiederverwendung gebrauchsfähiger Güter könnten Abfallmengen deutlich reduziert und Produktionskreisläufe ökologisch sinnvoller gestaltet werden. Wir haben Ideen und Aktionen entwickelt, um den Gebrauchtwarenmarkt in Berlin für alle attraktiver zu machen. Bei unseren Recyclinghof- und Markt-Sammeltagen können Sie Gebrauchtes einfach loswerden. Oder shoppen Sie doch mal echte Berliner Originale im Pop-Up-Store im CRCLR Haus. Und wenn Sie selbst Ideen zum Wiederverwenden haben, dann nutzen Sie unseren Ideenwettbewerb

Die neue Internetseite
www.berlin.de/re-use
sowie unsere neue
Facebook-Seite
ist nun online.